.

Aktuelles aus der Abteilung (Juli bis September 2009)

Zurück zur Übersicht (Leichtathletikabteilung) / Zurück zur vorherigen Seite / Zurück zur Startseite
-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Diese Seite wurde zuletzt am 9.9.2009
aktualisiert.
-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

HannahTraining210809

Hannah macht den Abflug
"Abenteuer Spanien" beginnt am Sonntag

(km - 21.8.2009). Noch zwei Tage, dann wird die B-Jugendliche Hannah Henrich zu ihrem bisher größten Abenteuer, einem knapp zehnmonatigen Auslandsaufenthalt im spanischen Saragossa, aufbrechen. Der Startschuß für die 15-jährige fällt am kommenden Sonntag um 11:20 Uhr auf dem Flughafen in Hamburg-Fuhlsbüttel, von dort geht es nach einem kurzen Zwischenstop in Palma de Mallorca weiter nach Valencia, wo erst einmal ein dreiwöchiger Sprachkurs auf die Bremervörder Läuferin wartet. Die letzte Etappe von Valencia nach Saragossa wird dann mit der Eisenbahn zurückgelegt und in der fünftgrößten spanischen Stadt wird Hannah dann zusammen mit einer 17-jährigen Norwegerin für die nächsten Monate bei ihrer spanischen Gastfamilie leben. Von Zeit zu Zeit wird es sicherlich Erlebnisberichte von Hannah geben, die dann auch hier auf der Seite veröffentlicht werden.  
 

HannahMulsum2009

Hannah beim letzten Training
am 21. August
 

Zieleinlauf beim Speckenlauf in Mulsum am
25. Juli

-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Presseinformation vom 26. August 2009
(Von Marcus Bieck)
Kreisrekord im Speerwurf durch Katharina Höft
Bei den offenen Meisterschaften des Kreis Cuxhaven der Schüler-/innen A und B in Wehdel nahmen am vergangenen Wochen-
ende auch fünf Leichtathleten des TSV Bremervörde teil. Bei den B-Schülerinnen der Altersklasse W 13 setzte Katharina Höft im
Speerwurf den Glanzpunkt des Tages. Im zweiten Versuch schleuderte sie den Speer auf 37,42 Meter und verbesserte damit den
seit 2008 von Sophia Michels (TuS Rotenburg) gehaltenen Kreisrekord um knapp drei Meter. Mit dieser Weite wurde sie in der
inoffiziellen Gesamtwertung Erste, wobei ihre Konkurrenz mit Weiten um etwas mehr als 20 Meter deutlich das Nachsehen hatte.
Und auch in der aktuellen Bestenliste des Niedersächsischen Leichtathletik-Verbandes (NLV) festigte Katharina Höft damit ihre
bisherige Spitzenposition mit einem Vorsprung von jetzt sechseinhalb Meter auf die Zweitplatzierte.
Vor den Ferien durch eine Verletzung vom Pech verfolgt, gelang A-Schülerin Viola Jordan (W14) eine deutliche Steigerung ihrer
Bestweite im Weitsprung auf nunmehr 4,87 Meter, wobei allein vier der sechs Versuche über 4,80 Metern lagen.
B-Schüler Janosch Bieck (M13) versuchte sich seit langem wieder einmal im Diskuswurf und das mit Erfolg. In seinem zweiten
Versuch landete der Diskus bei 30,69 Metern, was zu einer Verbesserung seiner Bestweite um fast zwei Meter führte und womit
Janosch sich vor allem in der aktuellen NLV-Bestenliste neben dem Speerwurf und dem Kugelstoßen jetzt auch noch im Diskus-
wurf einen Platz unter den jeweils ersten Drei sicherte.
==> Alle Ergebnisse der Bremervörder Teilnehmer-/innen in der Übersicht gibt es hier 
-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Presseinformation vom 9. September 2009 (Von Marcus Bieck)
Erfolgreiches Wochenende für Bremervörder Leichtathleten
Zahlreiche persönliche Bestleistungen konnten am letzten Wochenende die Leichtathleten des TSV Bremervörde für sich ver-
buchen. Trotz wechselhafter Witterungsbedingungen und einer leichten Erkältung gelang Viola Jordan (W14) in Soltau im Weit-
sprung eine Steigerung ihrer bisherigen Bestweite auf nunmehr 4,88 Meter. Janosch Bieck (M13) verbesserte sich im Speerwerfen
um mehr als zwei Meter auf jetzt 45,83 Meter und mit dieser Weite steht er in der Landesbestenliste weiterhin unangefochten auf
Platz Eins in seiner Altersklasse.
Auch bei den offenen Mehrkampfmeisterschaften des NLV-Kreises Cuxhaven in Langen konnten die Bremervörder Leichtathleten
überzeugen und eine Reihe an Bestleistungen für sich verzeichnen. In der Altersklasse W10 verbesserte sich Jana Otto im Vier-
kampf um fast 100 Punkte auf 1342 Zähler. Annalena Merkouris (W11) steigerte sich sogar um fast 150 Punkte auf 1525 Zähler,
wobei sie ihre Hochsprungleistung um sieben Zentimeter auf 1,29 Meter verbesserte. Marc Postels (M10) absolvierte in Langen
seinen ersten "richtigen" Wettkampf und lieferte mit 1019 Punkten gleich ein sehr gutes Resultat ab. Zu guter letzt startete
Janosch Bieck zur Abwechslung mal wieder in einem Mehrkampf und lieferte dabei völlig überraschend hervorragende Einzeler-
gebnisse ab. Unter anderem gelang ihm trotz Rasenanlauf ein Ballwurf (200g) von 61,0 Meter und mit diesem Wurf eroberte er
sich in der Landesbestenliste den ersten Platz in der Altersklasse M13. Auch mit seiner Vierkampfleistung von 1728 Punkten
gelang ihm der Sprung unter die besten Vierkämpfer in Niedersachsen.
==> Alle Ergebnisse der Bremervörder Teilnehmer-/innen in der Übersicht gibt es hier 

-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Nach oben  
Zurück zur Übersicht (Leichtathletikabteilung)
Zurück zur vorherigen Seite 
Zurück zur Startseite