90) Diana aus Delmenhorst schrieb am 16.Oktober 2002 um 09:51 Uhr:
E-Mail: diegardes@aol.com
IP Adresse: 134.102.89.135
Bewertung dieser Seite: 
--
Hallo Klaus,
kein Tag ohne einen Blick auf Deine Seite!!
Weiter so!!!!!
Grüße
Diana (LGG Ganderkesee)

89) Lukas aus Germany /26160 schrieb am 3.Oktober 2002 um 11:22 Uhr:
E-Mail: xxx@xxx.xx
Homepage: http://www.leichathletik.net.tc
IP Adresse: 217.184.240.39
Bewertung dieser Seite: 
--
Ein bisschen unübersichtlich aber sonst ganz nett

88) Matthias aus AT schrieb am 1.Oktober 2002 um 18:44 Uhr:
Homepage: http://www.matthiasjud.com
IP Adresse: 212.152.151.132
--
Hallo!
Anspruchsvolle Site habt ihr da!
Würde mich über einen Besuch von euch auf meiner Homepage freuen. Tragt euch bei Gelegenheit in mein Gästebuch ein und vielleicht könnt ihr auch meinen Link in eure Sammlung hinzufügen.
Bis bald auf MatthiasJud.com

87) Thomas Bertram schrieb am 8.September 2002 um 17:08 Uhr:
IP Adresse: 195.93.64.10
Bewertung dieser Seite: 
--
Hallo Klaus,
deine Internetseite ist zwischenzeitlich die Informationsseite für den Leichtathletikbereich im gesamten Nortdwesten geworden. Es gibt eigentlich kaum eine Veranstaltung, zu der es nicht einen Vorbericht und einen Ergebnisdienst gibt. Das du auf Vorarbeiten von anderen Vereinen zurückgreifst ist ja wohl logisch. Ich als Teilnehmer habe aber keine Lust, mir irgendwo am Startbereich einen Hinweiszettel auf die Internetseite des örtlichen Vereines zu suchen,um anschließend mühsam nach den Ergebnissen zu fahnden. Mach weiter so... Viele Grüße aus Oldenburg

86) Thomas Hargus aus Otterndorf schrieb am 14.August 2002 um 22:49 Uhr:
E-Mail: thargus@gmx.de
Homepage: http://www.tsv-otterndorf.de
IP Adresse: 80.129.194.89
--
Als Webmaster des TSV Otterndorf möchte ich auch hier kurz Stellung beziehen:
Auch ich und der TSV Otterndorf freuen uns über jeden Link auf unsere Seite.
Es ist aber unfair, durch so genanntes "Framing" (das Verlinken auf Seiten innerhalb eines Framesets) den Inhalt fremder Seiten quasi als eigene Seite darzustellen.
Wohin das führt kann man sehr gut in diesem Gästebuch sehen: Die Schreiber loben die Arbeit von Klaus und seine immer aktuelle Seite, sehen aber nicht, das oftmals die Leistung ganz anderer Webmaster dahinter steht, die ihrerseits mühsam den Internetauftritt ihres Vereins gestaltet haben.
Meine Leistung und die Leistung vieler anderer Webmaster wird durch das "Framing" völlig ignoriert und missachtet.
Im Übrigen halte ich es aus den oben genannten Gründen nicht für unzumutbar, vielleicht 30 Sekunden warten zu müssen, bis eine gesamte Seite geladen ist.
Um das nochmals ganz deutlich zu sagen: Wir freuen uns über jeden Link auf unsere Seite - aus Gründen der Fairness und aus Respekt den Leistungen anderer Webmaster gegenüber sollte man aber einen Link immer auf die Startseite einer Website setzen.

Kommentar Klaus Michalski:
Thomas, das siehst Du meiner Meinung nach etwas falsch. Weder missachte noch ignoriere ich die Leistungen anderer Webmaster noch versuche ich, Inhalte anderer Seiten als eigene darzustellen.
Ich setzte z.B. bei den Ergebnislisten lediglich Links, so wie es auch bei Millionen anderer Internetseiten praktiziert wird. Und Du kannst sicher sein, das 99,9 % der Internet-User anhand der Adresszeile des Browsers erkennen können, dass die jeweilige Seite ihren Ursprung nicht bei www.klaus-michalski.de hat.
Ein weiteres Merkmal ist das auf allen Seiten meiner HP gleiche Layout.(Gelber Hintergrund bei Presseseiten / gelb marmoriert bei allen anderen, dazu die dunkelblau marmorierte Navigation).
Sollte ich aus welchen Gründen auch immer Artikel / Inhalte einer anderen Website kopieren, um sie z.B. in eine Extraseite zu übernehmen, gibt es dabei immer eine klare Quellenangabe ! (Mit URL der jeweiligen Startseite)

85) Nico aus Bremen schrieb am 13.August 2002 um 22:54 Uhr:
E-Mail: webmaster@svweserbremen.de
Homepage: http://www.svweserbremen.de
IP Adresse: 217.80.130.16
Bewertung dieser Seite: 
--
Das sehe ich genauso. Es gibt ohnehin wenige Infos über regionale LA im Internet, da ist klaus-michalski.de wirklich eine tolle Sache - auch gerade wegen der direkten Links. Es ist doch bei uns allen "nur" eine freiwillige, ehrenamtliche (Freizeit-)Beschäftigung, weshalb kann man da nicht einfach versuchen, zusammen- anstatt gegeneinander zu arbeiten?
Also dann, nächstes Mal einfach weniger Kampfeslust bei solchen Dingen!

Nico

84) Koppe Bernd Dipl.Ing. schrieb am 13.August 2002 um 17:02 Uhr:
E-Mail: tiischlereikoppe84046@t-online.de
IP Adresse: 217.225.150.136
--
Liebe Sportfreunde, was soll das Spielchen mit den Wegpulen der Ergebnisliste beim Klaus Michalski. Klaus gibt sich immer viel Mühe, Veranstaltungen voranzukündigen und häufig noch am wettkampftage die Ergebnisse ins Netz zu stellen. Die "Michalski-Seite" ist für alle Leichtathleten inzwischen ein Begriff und fester Bestandteil einer stabilen und sicheren Information. Fragt doch einmal die Teilnehmer an eueren Wettkämpfen, wer über diese Seite informiert wurde und darum an eueren Events teilgenommen habt. Ich glaube, dann greift ihr diesen Service dankbar wieder auf.
Ich wünsche Euch eine glückliche Hand bei den weiteren Wettkämpfen.
Bernd Koppe
Abt.leiter OSC-LA

83) Joachim Hickisch schrieb am 11.August 2002 um 22:41 Uhr:
IP Adresse: 217.89.23.134
Bewertung dieser Seite: 
--
Hallo Klaus, gratuliere zum 80.000-sten Zugriff. So viele Surfer
können sich nicht irren! Mach weiter so, aber krieg deine Kiste
auch mal wieder zum Lauftraining hoch!

82) Harry schrieb am 5.Juli 2002 um 23:28 Uhr:
E-Mail: hjuerrens@t-online.de
Homepage: http://home.t-online.de/home/hjuerrens/
IP Adresse: 62.225.201.137
Bewertung dieser Seite: 
--
super Seite, sehr informativ

81) Wolfgang Schirner schrieb am 17.Juni 2002 um 15:00 Uhr:
E-Mail: nlvbezlgvors@aol.com
IP Adresse: 195.93.66.8
--
Lieber Klaus,

Deine Homepage hat eine Aktualität, die ihresgleichen sucht. Leider habe ich heute zu ersten Mal die Web-Seite angewählt.

Dazu bedarf es immer sehr viel Zeit, die man auch über haben muss.

Schade ist aber, dass in Deinem Gästebuch viele Zusendungen sind, denen ein Name und die Adresse fehlt. Handschriftliche Briefe ohne Erkennbarkeit des Absenders werfe ich eigentlich immer in den Papierkorb. Das scheint aber Trend beim Versenden von Elektronikbriefen zu sein (schließlich "e-maile" ich nicht).

Mach weiter so, die Leichtathletik dankt es Dir.


Beste Grüße

Wolfgang Schirner
Vorsitzender NLV Bezirk Lüneburg
Tostedt